Bacon Cheesburger

Hallo zusammen,

Heute möchte ich euch ein Rezept für einen Cheesburger zeigen.
Dieser Burger gehört zu meinen Lieblingsburgern und sein wir mal ehrlich: “Hamburger gehen immer”

Cheesburger

Zutaten für die Burger:
800g DryAged-Hack oder normales Rinderhack (das ergibt ca. 6 x 120g Burger)
6 Roggenbrötchen
ca. 6 Scheiben Cheddarkäse
ca. 12 Scheiben cross gegriller Bacon
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
etwas Rucola-Salat

Zwiebelnconfit

Zutaten für die Hamburgersauce:
100 – 150 ml Ketchup
5 EL Mayonnaise
2 EL Zucker
1 EL Tomatenmark
1 EL Apfelessig
1 EL Apfelsaft
etwas Salz&Pfeffer zum abschmecken.


 

Zubereitung:
Das Hack mit Salz und Pfeffer vermischen und 6-mal ca. 120g zu einem Burger Formen. Am einfachsten geht es mit einem sogenannten „Burgerformer“.

Für die Sauce nun den Apfelsaft, den Apfelessig und den Zucker in eine Schüssel geben und so lange verrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Nun das Tomatenmark noch mit unterrühren bevor der Ketchup und die Mayonnaise hinzukommt. Jetzt nur noch nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen und die Sauce in den Kühlschrank stellen.

Das Roggenbrötchen halbieren mit etwas Olivenöl einreiben und auf dem Grill etwas angrillen. Die Burger „Paddies“ nun je Seite ca. 2 min. grillen, nach dem ersten wenden kann der Käse auf dem Bürger gelegt werden, sodass dieser schmelzen kann.

Jetzt kann der Cheesburger zusammen gestellt werden.
Als ersten die Unterseite von dem Roggenbrötchen mit der Sauce bestreichen, dann etwas Rucola-Salat, Zwiebelconfit und den Burgerpaddie oben drauf legen. Auf dem Burger dann  dem Bacon, das Zwiebelconfit und etwas Sauce verteilen. Die Oberseite vom Roggenenbrötchen drauf legen, Fertig.

Guten Appetit, euer Tobias

Dry Aged RibEye Steaksandwich


Dry Aged RibEye Steaksandwich

Zutaten:
1 Dry Aged RibEye Steak
8 Scheiben Roggenbrot
ca. 8 Scheiben Cheddar Käse
Salz
etwas Olivenöl

Zutaten für die Meerrettichsauce:
1 Glas Mayonnaise
1 kleines Glas Tafelmeerrettich
3-4 TL Senfpulver
etwas Salz und Pfeffer zum nachwürzen

Zwiebelnconfit

Zubereitung:
Zuerst die Brotscheiben mit etwas Olivenöl bestreichen und etwas ziehen lassen.
Für die Meerrettichsauce die Mayonnaise, den Tafelmeerrettich und das Senfpulver in einer Schüssel gut verrühren und eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Meerrettichsauce nun für 30 min. in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

Das Steak wird nun bei starker direkter Hitze gegrillt. Zuvor etwas Salzen und je Seite ca. 3 min. grillen. Danach das Steak im indirekten Grillbereich garen lassen (Kerntemperatur von  56° bis 58°).

In dieser Zeit das Brot einseitig etwas an toasten und 4 Scheiben mit Käse belegen und im Indirekten Bereich schmelzen lassen. Sofern der Käse geschmolzen ist mit etwas Zwiebelnconfit belegen. Das Steak in kleine Streifen schneiden und auf das Zwiebelnconfit verteilen und eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Meerrettichsauce über das Steak verteilen und die andere Brothälfte drauf legen.

Das Brot in zwei Hälften schneiden und auf einem Teller servieren.

Guten Appetit.