Der Beefer

Der BeeferEs gibt sehr viele verschiedene Grills, die alle unterschiedliche Eigenschaften haben, aber keine so wie Der Beefer. Da gibt es z. B. den “normalen” Holzkohlegrill ohne Deckel, die Variante Holzkohle-Kugelgrill und die vielen Gasgrill-Varianten. Doch einer sticht dabei heraus: Der Beefer.
Weiterlesen

Stauferico Rollbraten aus dem Davy Crockett

Stauferico Rollbraten aus dem Davy CrockettFindige Mitleser wissen mittlerweile, dass ich ein Satuferico-Fan bin. Ein Stauferico-Nackensteak natur, also nur gesalzen und mit etwas Pfeffer, ist bisher das aromatischste Schweinenackensteak gewesen, was ich je gegessen habe. Aber ich schweife ab. In diesem Rezept möchte ich Euch gerne einen

Stauferico Rollbraten aus dem Davy Crockett

zeigen.
Weiterlesen

Stauferico-Steaks vom KCBS-Wochenende

290915IMG_3045Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß, dass ich Stauferico sehr gerne mag. Das Stauferico-Fleisch ist sehr aromatisch und hat einen unverwechselbaren
Eigengeschmack. Man kann Stauferico in sehr vielen Varianten zubereiten. So wie das Steak in Herten die ich mit Unterstützung zubereitet habe.

Weiterlesen

Asia Jerk Pork vom Stauferico

260614IMG_6450Jerk ist eigentlich eine Zubereitungsart, die ursprünglich aus Jamaika kommt. Dabei wird das Fleisch trocken oder nass mit einem Rub eingerieben. Die Würzung ist i. d. R. eine sehr scharfe Gewürzmischung und wird traditionell auf Schwein oder Huhn aufgetragen. Es gibt aber auch Varianten mit Fisch oder Rind.
Ich möchte Euch in diesem Rezept eine asiatische Variante, also ein “Asia Jerk Pork vom Stauferico” zeigen.
Weiterlesen

Staufericorücken mit Dörrpflaumen aus dem Dutch Oven

Hallo zusammen,

Heute möchte ich euch gerne eins von meinen zwei Videos zeigen, welche im Zuge der “yourbeef-Challenge” entstanden sind.

“Staufericorücken mit Dörrpflaumen aus dem Dutch Oven”

Zutaten:
1kg Stauferico Rücken mit einem ausgeprägtem Fettdeckel
1 Dunkelbier
200g Dörrpflaumen
200 ml Portwein
100 ml Rinderfond
4 Möhren
1 große Zwiebel
2 – 3 Knoblauchzehen
ca. ein viertel Sellerieknolle
1 TL Salz
1 TL gemahlener Kreuzkrümmel

Video zur Zubereitung:

Slogan der Challenge:
“4 Blogger, 2 Zutaten, 4 Videos”

051113IMG_3699

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn dir dieses Video gefallen hat, dann Vote bitte auf: yourbeef.de für dieses Video.

Danke Tobias

Nackensteaks vom Stauferico Schwein

Hallo zusammen,

da ich schon länger etwas vom Stauferico-Schwein auf der ToDo-Liste hatte und ich noch ein wenig vom Stück von yourbeef.de abgeschnitten hatte, gab es kürzlich Nackensteaks vom eben selbiges ohne viel schnick schnack.

Zutaten:
ca. 1 KG Nacken vom Stauferico-Schwein
grobes Meersalz

Beilagen:
Butter-Meersalz-Kartoffeln
Tomate Mozzarella mit frischen Basilikum und etwas Orangen-Balsamico

Zubereitung:
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln wie gewohnt kochen und die Schale entfernen. Jetzt ca. 3 Kartoffeln, auf etwas Alufolie
legen, eine Butterflocke darauf legen und mit groben Meersalz würzen. Die Alufolie nun zu einem kleinen geschlossenem
Beutel formen und für ca. 15 min. im indirekten Bereich grillen.

Den Nacken in etwa 2 cm dicke scheiben schneiden, Salzen und bei starker direkter Hitze für ca. 2 min. je Seite grillen.
Vor dem Servieren in kleine Streifen schneiden und eventuell mit etwas groben Meersalz nachwürzen.

Den Tomate Mozzarella Salat brauch ich nicht großartig erklären, da die Zubereitung mit Sicherheit jedem bekannt ist.

 

Es war richtig lecker. Der Eigengeschmack hat auf ganzer Line überzeugt.
Wirklich nur Natur gegrillt mit etwas groben Meersalz reicht vollkommen aus.
Richtig lecker.

euer Tobias