Saté Spieße mit Erdnuss Sauce

Hallo,

wer kennt sie von euch nicht:
Saté Spieße mit Erdnuss Sauce aus dem Chinarestaurant.

Ich liebe sie und sie sind zudem noch sehr einfach zum selber machen.

Zutaten:
600g Hähnchenbrustfilet
3 EL Sambal oelek
3 EL Olivenöl

Holzspieße

Zutaten für die Erdnuss Sauce:
400 ml Kokosmilch (mit hohem Fettanteil)
6 EL Erdnussbutter
3 EL dunkle Sojasauce

Zubereitung:
Das Öl und das Sambal oelek in einer kleinen Schüssel vermengen. Das Hähnchenfilet sehr gründlich säubern, abtrocken und in ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen nun mit der Marinade in eine Schüssel geben, gut vermengen und für ca. 45 min im Kühlschrank ziehen lassen. Während dessen die Holzspieße gut wässern.

Für die Glasur die Erdnussbutter, den Ketjap Manis und die Kokosmilch in einem Topf zum Kochen bringen. Danach nur noch bei kleiner Hitze unter ständigen rühren für weitere 10 min. köcheln lassen. Sofern die Sauce dickflüssig wird, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Hähnchenstreifen aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. In der Zwischenzeit den Grill für auf eine Temperatur von 240° bis 280° bringen. Nun die Hähnchenstreifen auf den Holzspieß stecken und je Seite ca. 4 min. Grillen. Die Oberseite mit der Glasur bestreichen. Die Spieße auf einem Teller mit der Glasur und etwas zerkleinerten Erdnüssen servieren.

Guten Appetit

euer Tobias