Kakao Wagyu Back Ribs

260614IMG_6286Ribs sind was feines, auch Beef Ribs habe ich nun schon öfter gemacht und ich bin immer wieder begeistert. Hier möchte ich Euch eine Wagyu-Kakao-Variante zeigen. Eins vorab: Ich bin von diesen Ribs total beeindruckt. Ich hatte noch nie solche genialen Ribs und die Jungs von der „Sauerländer BBCrew“ können dies mit Sicherheit bestätigen.
Weiterlesen

Whiskey- Orangen-Cocktails nach Anni

Hallo,

nach einem gutem Essen vom Grill, sollte man sich ab und an auch mal einen Cocktail gönnen. Hier zeige ich euch den Cocktail, welcher zu meinen Lieblingscocktails gehört und ist dabei wirklich sehr einfach zuzubereiten.

Zutaten für einen Cocktail:
8cl Orangenlikör
8cl Whiskey nach Wahl (Ich nehme immer Jim Beam)
1 TL brauner Rohrzucker
eine halbe Scheibe von einer Zitrone und einer Orange
etwas crushed Ice und kalte Zitronenlimonade

Zubereitung:
Zuallererst den Orangenlikör, den Whiskey etwas cruhed Ice und den Rohrzucker in einem Cocktailshaker für gut 2 min. gut durchschütteln. Jetzt die Zitronenscheibe und die Orangenscheibe in einem 0,4l Glas legen und mit dem geschüttelten Cocktail füllen. Jetzt das Glas mit der Zitronenlimonade aufgießen und ggf. noch mit etwas crushed Ice auffüllen und mit einem Strohhalm servieren.

Richtig lecker, nicht nur bei einer lauen Sommernacht ein Genuss.

Viel spaß beim nachmachen.

eure Annika

Cola Cranberrie BBQ Sauce

Hallo zusammen,

ich habe eine neue Saucenkreation für euch:

Cola Cranberrie BBQ Sauce

Zutaten:
300ml Cola
250ml Ketchup
150g getrocknete Cranberries
1 EL Magic Dust (alternativ ein EL eures Lieblingsrubs)
1 EL brauner Zucker
1 TL Knoblauchgranulat

Zubereitung:
Zunächst den braunen Zucker mit etwas Öl erhitzen und zwar so lange, bis dieser anfängt flüssig zu werden. Dann die Cola, Magic Dust und das Knoblauchgranulat hinzufügen und zum kochen bringen. Nun die getrockneten Cranberries unterrühren und auf mittlerer Hitze für ca. 30 kochen lassen.
Während des kochens immer mal wieder umrühren. Ihr werdet merken, dass die Cranberries zum Ende der Kochzeit sehr weich geworden sind. Perfekt zum Pürieren.

Die gekochten Cranberries nun im Topf gut pürieren um dann zum Schluss mit dem Ketchup verrühren. Evtl. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, Fertig.

061013IMG_2956

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Viel Spaß beim nachkochen.

euer Tobias