Asia Beef Jerky

171114IMG_8006Wieder ein Snack! Ich liebe Knabbereien, die man zwischendurch beim Fernsehabend mal eben „wegknabbern“ kann und vor allem Snacks, die man selbst gemacht hat.
So wie Beef Jerky! Dass ist ein wirklich genialer Snack, der mit passendem Equipment zudem noch sehr einfach zum nachmachen ist. In diesem Rezept zeige ich euch, wie man ein Beef Jerk mit einfachen Zutaten auch leicht asiatisch hin bekommt. Es gibt viele Varianten, wie man ein Beef Jerky zubereiten kann: Im Smoker, im Kugelgrill, im Backofen oder aber auch im Dörrautomaten. Letzteren möchte ich euch in diesem Beitrag genauer vorstellen und auf deren Handhabe eingehen.
Weiterlesen

Auf geht‘ s nach Udenheim

Hallo zusammen,

Heute steht ein treffen in Udenheim mit den FoodBloggern von UdenheimBBQ, 0815BBQ, PitmasterX, Arthurstochterkocht und mir statt.

Wie auch im letzten Jahr, wird es sehr viel zu essen, zu lachen und zu erzählen geben.

Ich werde für euch sehr viele Fotos von diesem Tag machen und diesen dann im einen ausführlichen Bericht zeigen.

Es wird ein großartiger Tag.

euer Tobias

20131012-073659.jpg

Irish Beef Testpaket von Otto Gourmet

Hallo zusammen,

erst kürzlich berichtete ich euch davon, dass ich ein Testpaket von Irish Beef gewonnen habe. Am Mittwoch erhielt ich von Otto Gourmet einen Anruf, um einen Liefertermin für Freitag den 21.06.2013 auszumachen.

Gesagt getan, denn am Freitag erhielt ich um ca. 09.00 Uhr dann das Paket. Voller Vorfreude öffnete ich das Paket und muss wirklich sagen, dass es sehr solide und auch gut verpackt war. Neben Luftpolstern war auch eine kleine graue Tüte mit der Aufschrift „Trockeneis“ vorhanden. Die Styroporbox war sehr gut mit wirklich viel Verpackungsmaterial versehen, sodass man schon nach den Steaks „wühlen“ musste.

Hat man es dann letztlich zu den Steaks geschafft, weiß man auch warum so viel Verpackungsmaterial verwendet wurde. Es lachten einem zu Beginn zwei Hereford Prime Porterhouse mit je über 800g an, welche wirklich noch tiefgefroren waren.
Danach kamen zwei Hereford dry aged Rib Eye Steaks mit je 280g, gefolgt von zwei Hereford dry aged Strip Loin aus dem Roast Beef auch mit je 280g.

Optisch sind alle drei Steaks wirklich ein Hingucker. Freue mich schon jetzt auf die Verkostung. Ich werde euch auf jeden Fall davon berichten.

euer Tobias