Grünkohl aus dem Dutch Oven

Grünkohl aus dem Dutch OvenWenn es draußen schön knackig kalt ist, gibt es nichts besseres als  Grünkohl aus dem Dutch Oven. Aber auch zu anderen Jahreszeiten ist der Grünkohl richtig lecker, besonders mit Pinkel und frisch geräucherter Kohlwurst.

Hier ist nun ein Rezept vom Grünkohl, welches wir am liebsten essen.

Grünkohl aus dem Dutch Oven

Zutaten:
1 kg frischen Grünkohl (alternativ gefroren)
1 Liter Gemüsebrühe
250 g Bacon (geschnitten)
ca. 200 g Grüzwurst
4 große Zwiebeln
6 Kohlwürstchen (frisch geräuchert)
1 Pinkel

Ihr benötigt außerdem:

Petromax FT9, Kokoko Eggs, Petromax FE90, Olivenöl, Deckelheber, Muskatnuss

Zubereitung:
Als Erstes werden der Bacon und die Zwiebeln schön klein geschnitten. Dann kann der Dutch Oven auch schon vorgeheizt werden. Es werden ca. 10 bis 12 Briketts benötigt, um den Dutch Oven für ca. 2 Stunden zu befeuern.

Der Bacon wird mit etwas Olivenöl angebraten. Ist dieser schön knusprig, kommen die Zwiebeln mit in den Dutch Oven bis diese glasig sind.

Als Nächstes kann nun die Grüzwurst mit in den Dutch Oven, denn diese muss auch mit angebraten werden. Ihr merkt schon, dass jetzt genügend Fett oder besser Geschmacksträger vorhanden sind.

Jetzt kommt der Grünkohl:

Sofern alles angebraten ist und Ihr den wohlriechenden Duft in der Nase habt, muss nun der Grünkohl in den Dutch Oven. Wir nehmen immer frischen Grünkohl, Ihr könnt aber auch den tiefgefrorenen nehmen, denn dieser hat wesentlich weniger Stiele und muss nicht mehr sortiert werden.

Gebt den Grünkohl immer stückchenweise in den Dutch Oven, denn alles auf einmal würde nicht passen und Ihr könnt nicht mehr vernünftig umrühren. Während dessen könnt Ihr auch immer mal wieder einen bisschen von der Gemüsebrühe hinzugeben.

Nach einer Weile ist nicht mehr viel vom Grühnkohl vorhanden und Ihr könnt schon etwas Flüssigkeit erkennen. Ist das der Fall, können nun die Würstchen und der Pinkel mit in den Grünkohl gegeben werden.

Die Pinkelwurst am besten vorher noch kurz mit der Gabel anstechen, damit sie ihren Geschmack an den Grünkohl abgeben kann. Aber warum Pinkel: Ich mag Pinkel im Grünkohl wirklich sehr gerne und laut Jörn Gerwinat gehört eine Pinkelwurst einfach in den Grünkohl mit rein.

Jetzt kann der Deckel auf den Dutch Oven drauf, um dann ca. 4 bis 5 Briketts auf eben diesen zu legen. Unter dem Dutch Oven liegen die restlichen Briketts und nun kann alles für ca. 1 Stunde köcheln.

Zum Schluss nur noch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und dann ist er auch schon fertig, der Grünkohl aus dem Dutch Oven.

Ein Video gibt es natürlich auch:

Fazit:
Das ist wie gesagt der Grünkohl, wie wir ihn mögen und er passt nicht nur zur kalten Jahreszeit. Es sind nicht viele Zutaten und ist zudem relativ schnell zubereitet. Ihr könnt natürlich noch Kartoffeln mit in den Grünkohl geben, aber das ist jedem selbst überlassen.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.