Dem Fleisch die Show stehlen

Dem Fleisch die Show stehlenIch möchte euch etwas Vorstellen, mit dem Ihr dem Fleisch die Show stehlen könnt. Ihr kennt sicherlich Einweggeschirr, aber das ist unter uns gesagt sehr einfach und schlicht gehalten. Wie wäre es dann, wenn wir Bioeinweggeschirr aus Palmblätter hätten?
Und genau hier wurde ich auf das Bioeinweggeschirr aus Palmblätter von pack2go aufmerksam.

Dem Fleisch die Show stehlenDem Fleisch die Show stehlen

Sein wir ehrlich, das normale Einweggeschirr ist meist trist und erfüllt nur seinen Zweck. Wenn man aber seinen Gästen etwas bieten bzw. zeigen möchte, kommt ein solches Einweggeschirr nicht wirklich gut an. Nicht so das Bioeinweggeschirr aus z.B. Palmblätter.

Hierzu ein kleiner Ausschnitt von der pack2go Seite:

PALMBLATTGESCHIRR BEI PACK2GO

Eine sehr attraktive, ebenso umweltfreundliche Alternative ist unser sehr gern gekauftes Bio-Palmblatt-Geschirr. Palmblattteller und -schalen werden aus Palmblättern hergestellt. Es ist also ein reines Naturprodukt, gestanzt und geformt aus natürlichem Palmblatt.

Die für besondere Caterings sehr beliebten Partyteller sind eckig oder rund in verschiedenen Größen und Formen erhältlich.

Die runden oder quadratischen Teller haben einen stabilen hochgezogenen Rand. Es gibt sie in den gängigen Cateringgeschirr-Größen mit 20cm oder 24cm Durchmesser.

Auch sehr schöne, stylische quadratische Teller sind erhältlich z.B. als 18×18 oder 24x24cm. Die kleineren 18er Teller eignen sich als Vorspeisenteller, Fingerfood (wie z.B. Saté-Spießchen, Frühlingsrollen oder Wan Tan) und als Desserteller oder auch für Obstsalat.

Die 24er Teller sind perfekt für kalte und warme Speisen, Grillfleisch, Bratwurst, Steaks, Fisch, BBQ, Nudelsalate, usw.! Am tollsten sieht natürlich ein asiatisches Catering auf den schönen Teller aus!… mehr auf pack2go!

 

Und genau das musste ich ausprobieren.
Ich habe mich z.B. sehr für die Variante “warm” interessiert und Dem Fleisch die Show stehlenmusste dies Testen.

Ich habe dazu gewürfelte Tomaten mit Zwiebeln, ein paar Gewürzen in etwas Olivenöl vermengt, habe dies in mehreren kleinen Palmblatt Dip Schalen gelegt und mit Mozarella belegt. Dies galt es zu überbacken und genau das habe ich bei starker indirekter Hitze von 180 bis 200 Grad auf dem Grill ausprobiert.

Was soll ich sagen, es hat geklappt. Die Schälchen hielten die Flüssigkeit da wo sie bleiben sollte und zwar im Schälchen selbst. Das ist auf jeden Fall ein Hingucker, wenn man etwas Warmes, welches gerade frisch vom Grill kommt in einem Bioeinweggeschirr präsentiert wird.

Bio kann auch Chic seinDem Fleisch die Show stehlen

Ich habe das Geschirr in ein paar Rezeptvideos verwendet um es Euch mal genauer zu zeigen. Ich habe nicht nur die überbackenen Tomaten gemacht, sondern einen Köfte-Spieß, einen warmen Paprikasalat und eine Knoblauchcreme.

Ihr merkt schon, ich bin begeistert und das zurecht, denn ich bin nicht wirklich Fan von den “normalen” tristen Einweggeschirr und das Palmblattgeschirr macht nicht nur optisch was her.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.