Puten Chorizo Spieße

Puten Chorizo SpießeEine Wurst vom Grill ohne viel drumherum ist ja ab und an auch mal ganz schön. Hat man aber eine Chorizowurst und dazu noch Putenbrust, kann man daraus einen prima Spieß machen. Wie wäre es also mit einem Puten Chorizo Spieß?
Ich war zu Besuch bei den Jungs von Schwagers BBQ und habe dort diese Spieße kredenzt. Und das benötigt Ihr für die

Puten Chorizo Spieße

Zutaten:
200 g Putenbrust
200 g Chorizo
etwas Rub nach Wahl (Ankerkraut BBQ)
Olivenöl
Ketchup
Holzspieße

Zubereitung:
Zunächst die Holzspieße wässern und beiseite stellen und den Rub in einer Schüssel mit etwas Olivenöl vermengen und für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach die Putenbrust und die Chorizo in gleichgroße Stücke schneiden. Die Putenbrust in einem Gefrierbeutel mit dem Öl-Rub-Gemisch geben. Alles im Beute gut vermengen und für ca. 20 Minuten kalt stellen. Ist die Zeit rum, kann immer abwechselnd eine Wurst und dann ein Stück Putenbrust auf ein Holzspieß gesteckt werden.
Gegrillt wird direkt bei starker Hitze mit umgedrehten Grillgrates, das verhindert z. B. Fettbrand. Die Spieße je Seite ca. 2 Minuten grillen und anschließend im indirektem Bereich noch mal ca. 5 Minuten weiter grillen. Dann sind sie auch schon fertig, die Puten Chorizo Spieße.

Ein Video zu den Puten Chorizo Spießen mit Schwagers BBQ gibt es hier:

Fazit:
Wieder eine sehr einfache und schnelle Variante einen Spieß zuzubereiten. Und das Ganze mit sehr wenig Zutaten! Den Jungs von Schwagers BBQ hat es gefallen und waren sie von der Zubereitung so fasziniert, dass sie es auf jeden Fall mal nachmachen werden. Das solltet Ihr auch machen und sagt mir dann, wie es Euch gefallen hat. Ich bin gespannt was Ihr sagt.

Euer Tobias

Ein Gedanke zu „Puten Chorizo Spieße

  1. Super Rezept, danke dir dafür. Ich hatte es am Wochenende gleich mal ausprobiert und es hat besser geklappt als ich dachte =)
    Ich habe es zwar im Gegensatz zu dir auf einem Kontaktgrill zubereitet, aber hat trotzdem gut geschmeckt.
    Ich bin auf neue Rezepte gespannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.