Die neuen Weber Briketts

Die Weber BrikettsHolzkohle oder besser Holzkohlebriketts gehören zum Grillen bekanntlich dazu, denn ohne diesen Brennstoff lässt sich herzlich wenig auf dem Grill zubereiten. Weber hat seine Briketts überarbeitet und genau diese möchte ich Euch heute vorstellen.

Die neuen Weber Briketts

Viele von uns kennen ja noch die „Long Lasting“ Briketts von Weber. Sie stehen noch heute in Verruf als „Löschkohle“. Ich hingegen mochte die „Long Lasting“ sehr gerne, denn mein Weber Smokey Mountain Cooker lief damit sehr stabil und ging auch nicht aus, wie es den Briketts nachgesagt wurde.

Nichtsdestotrotz hat Weber das Brikettsortiment mit den neuen Briketts erweitet.

070316IMG_4631Kommen wir zu der Verpackung:

Die Verpackung hat ein webertypisches Design und man kann schon sofort erkennen, was an den Briketts anders ist, dazu aber später mehr.
Der Aufdruck: „Reißfester und witterungsbeständiger Beutel“ trifft es hier genau.
Die Verpackung selbst ist via Zipper wiederverschließbar und durch die Plastikverpackung ist der Inhalt vor Feuchtigkeit geschützt. Der praktische Tragegriff wird nicht, wie bei den meisten Verpackungen nach dem Öffnen unbrauchbar.

Die Briketts:
070316IMG_4638Die zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen bestehenden Briketts werden laut Angaben in Europa hergestellt. Die Briketts sehen etwas anders aus und haben auf der Oberfläche zwei Einkerbungen, die zur Verbesserung der Luftzirkulation, schnellerem Anzünden und einem optimalen Durchglühen dienen. Es wird eine Dauer der Anzündzeit von 20 Minuten und eine Brenndauer von 3 Stunden angegeben.

Der Test:
070316IMG_4648Ich werde die Briketts mit der Minionmethode probieren, um zu zeigen, wie diese sich im low&slow-Bereich schlagen. Hierzu habe ich von Smokecenter.de die „Smoke Center Tube“ mittig in meinen 57´er Weber Kugelgrill gelegt. Um die Center Tube habe ich ca. 2,5 kg der neuen Weber Briketts so gelegt, dass sie sich gegenseitig anzünden. Gestartet wurde der Minionring mit ca. 5 bis 6 durchgeglühten Briketts. In die Oberfläche vom „Smoke Center Tube“ habe ich heißes Wasser gefüllt und somit den 57´er Kugelgrill zum „WSM“ umgewandelt. Es hat nicht lange gedauert und schon war der Grill auf der gewünschten Temperatur von 110°C. Gegrillt habe ich einen „Schweinebauch in der 3-2-1 Methode“! Beim Anzünden ist mir sofort das neue Aschebild aufgefallen.

Fazit
:
Die neuen Weber Briketts sind kein Vergleich zu den alten Long Lasting, obwohl ich diese auch sehr gerne mochte. Das Anzünden der 070316IMG_4662neuen Briketts ging wirklich schneller von der Hand und im low&slow-Bereich haben sie mich auch überzeugt. Die Verpackung und die Briketts selbst machen viel her und zeigen zudem, wozu sie fähig sind. Den low&slow-Test haben sie in der Minionringmethode ohne Probleme bestanden. Ich bin wirklich begeistert.

Hier noch ein Tipp von mir:
Auf brikett.weberstephen.de könnt Ihr zusätzlich noch ganz viele Infos zu den neuen Weber Briketts finden. Zusätzlich läuft dort zur Zeit ein Gewinnspiel, wo Ihr richtig tolle Preise gewinnen könnt. Klickt Euch also mal durch.

Euer Tobias

7 Gedanken zu „Die neuen Weber Briketts

  1. Moin, Danke für den Test. Genau das habe ich mich gefragt. Werden sie einen Minionring schaffen ? Ich brate gerade drei Hähnchen mit der neuen Kohle, mal sehen wie lange sie die Temperatur halten.

    Gruß Dirk

  2. Hallo Tobias, danke für den sehr aufschlussreichen Bericht. Habe im Keller noch ca. 60 Kg Weberkohle (Steakhaus, Long Lasting + Express) hat sich auf Grund von Angeboten halt angesammelt und wie heißt es so schön; „haben ist besser als brauchen“! Bin bisher auch damit sehr zufrieden, werde dann demnächst auch mal die neue Kohle ausprobieren.

    Kg
    Andreas

  3. Moin Moin 🙂

    Ich habe bis jetzt auch immer mit der Long Lasting gegrillt. Habe aber aufgrund der anzündprobleme einfach ein paar Discounter Briketts mit dazu gegeben. Jetzt habe ich die neue Weber Kohle ausprobiert, und ich muss auch sagen die Dinger sind echt top. Ich hätte es nur schöner gefunden, wenn sie die Longs günstiger gemacht hätten. Jetzt haben sie die neuen Kohlen einfach noch teurer gemacht. Aber es lohnt sich echt…. gehen sofort an…. sind Schweine heiß und halten lange Temperatur

    Viel Spaß beim ausprobieren

    André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.