BBQ Bacon Paste

BBQ Bacon PasteEs gibt wirklich skurrile Rezepte. Als mir das Rezept zu der „BBQ Bacon Paste“ gezeigt wurde, musste ich leicht schmunzeln. Ein sehr guter Freund hat mich auf die Idee gebracht und ich muss echt sagen, dass ich ihm sehr dankbar bin, denn darauf wäre ich wahrlich nicht gekommen.

BBQ Bacon Paste

Eigentlich lag es auf der Hand, dass früher oder später ein solches Rezept kommen musste, denn wo Bacon drin steckt… (Ihr wisst wie es weiter geht!).

Zutaten:
10 Scheiben Bacon (dieser ist von Gerwinat)
4 Esslöffel brauner Zucker
2 Teelöffel Salz (grob)
2 Esslöffel Paprikapulver
2 Esslöffel geräucherte Paprika
1 Teelöffel gemahlener Pfeffer
½ Teelöffel Knoblauchpulver
½ Teelöffel Zwiebelpulver

etwas Olivenöl

Zubereitung:
Die Zubereitung ist erstaunlich einfach, Ihr braucht lediglich einen Zauberstab oder auch Handmixer genannt und schon kann es losgehen.
Den Bacon in kleine Streifen schneiden. Danach alle Trockenzutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer nach und nach den Bacon mit den Gewürzen zerkleinern. Das solltet Ihr so lange machen, bis Ihr eine glatte, homogene Masse habt. Sollte es Euch so vorkommen, dass etwas Flüssigkeit fehlt, so gebt einfach ein wenig Olivenöl an die Masse, aber nicht zu viel.
Das war es auch schon. Die Paste ist maximal 14 Tage im Kühlschrank geschlossen haltbar.

Ein Video zur „Bacon Paste“ gibt es natürlich auch:

Fazit:
Eine sehr leckere Paste ist da entstanden. Aber ich muss eine Warnung aussprechen: „Sie macht süchtig“. Was man alles mit dieser Paste Leckeres machen kann, seht Ihr in einem separaten Rezept.

Euer Tobias

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.