Hot BBQ Bacon Donuts nach Don Marco

140515IMG_0547Ich informiere mich immer mal wieder über neue Rezepte im WWW und stoße auf die ein oder andere Idee, die ich entweder etwas abwandel oder sogar so übernehme. So war es bei dem entdeckten Rezept von „Don Marco„. Die Rede ist von seinem vorgestellten „Hot BBQ Doughnuts“. Eine klasse Idee, die zum Nachmachen prädestiniert war.

Hot BBQ Donuts

Das Einzige, was ich an diesem Rezept geändert habe war, dass ich Rinderhack genommen habe. Hier die Zutaten:
1 kg Rinderhack
ca. 25 bis 30 Scheiben Bacon
100 g bis 150 g „Don Marco´s Sombrero Rub
4 Frühlingszwiebeln
2 frische Jalapenos
etwas Hotsauce nach Wahl
BBQ Sauce nach Wahl
gewässerte Holzplanke
Zubereitung:
Zunächst die Frühlingszwiebeln und die Jalapenos klein schneiden und mit dem Rinderhack in eine Schüssel geben. Das „Don Marco´s Sombrero Rub“ und die Hotsauce hinzugeben und alles sehr gut vermengen. Die Hackmischung in vier gleichgroße Stücke teilen, Burger formen und in der Mitte mit dem Finger ein Loch drücken. Sofern das Hack schon eine Donutform angenommen hat, nur noch etwas Feintuning vornehmen und die Doughnuts dann für ca. 10 bis 20 Minuten in den Gefrierschrank legen. Das hat den Vorteil, dass man den Bacon besser um den Donut herum bekommt. Ist alles mit Bacon versehen, kann gegrillt werden. Gegrillt wird indirekt bei starker Hitze von 180°C bis 200°C. Ist die Temperatur erreicht, einfach die gut gewässerten Holzplanken in den indirekten Bereich legen und die Doughnuts darauf geben. Sind ca. 20 bis 25 Minuten vorbei, können die Donuts mit etwas BBQ-Sauce eingepinselt werden und für weitere 20 bis 25 Minuten gegrillt werden. Dann sind sie auch schon fertig, die „Hot BBQ Donuts“.

Ein Video habe ich Euch zu den Donuts auch gemacht:

Ich hoffe, das Rezept hat Euch gefallen und wünsche viel Spaß beim Nachgrillen.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.