Es durfte eingeweiht werden

Sunset on golf course in PolandDie Lidl Lieblingsplatz-Aktion ist vorüber und ich möchte gerne ein kurzes Fazit ziehen:

Nachdem das Voting am 07.05.2015 beendet war, hieß es die Sieger küren und den gewonnenen Scheck von 20.000€ an die Gewinner überreichen.
LLP_Post_Gross
Die ersten drei Gewinner der Lidl
Lieblingsplatz-Aktion waren:
1. Gewinner: Ulmen (Rheinland-Pfalz)
2. Gewinner: Papenbruch (Brandenburg)
3. Gewinner: Döhlen (Niedersachsen)

Ich selber konnte leider nicht an den Scheckübergaben teilnehmen, durfte aber in Ulmen und in Döhlen den dort neu errichteten Grillplatz einweihen. Denn zusätzlich zu den 20.000€ Gewinn, haben die Top 3 eine Einweihungsparty im Wert von max. 5.000 Euro erhalten.

Zu den Plätzen selbst:
Die erste Anlaufstelle war für mich Ulmen und was ich dort sah, hat mich regelrecht sprachlos gemacht. Ich kannte den Grillplatz bisher nur von den eingereichten Bildern und das was dort verändert wurde, war wirklich grandios. Die Grillhütte hat zusätzlich eine sanitäre Einrichtung erhalten, sogar mit einem zusätzlichen, behindertengerechten  Bereich. Da die Grillhütte nicht gerade ortsnah liegt, ist dies wirklich von Vorteil. Kommen wir aber nun zu der Grillhütte: Diese hatte bis vor kurzem noch sehr marode Außenwände und ein sehr karges Inneres. Die Hütte selbst hat nun eine neue Fassade erhalten und der Grillplatz befindet sich nicht mehr nur im -Inneren, sondern es wurde im Außenbereich ein extra Grillplatz errichtet. Hier wurden alle Arbeiten in Eigeninitiative umgesetzt.

In Papenbruch konnte ich leider nicht teilnehmen, aber dafür war „John Kosmalla, mein  Kollege aus der Jury“, Vor Ort. Hier konnte ich die Bilder vom umgebauten Grillplatz begutachten und muss auch hier sagen, dass der Gewinner die 20.000€ sehr gut eingesetzt hat.

Last but not least; “Döhlen”. Döhlen war und ist für mich ein Highlight. Denn hier hatte ich meinen Favoriten und war wirklich erstaunt, was hier aus dem Preisgeld gezaubert wurde. Ich habe mir von den Döhlenern sagen lassen, dass die Grillhütte eine feste Tradition im Ort sei. Die ortsansässige freiwillige Feuerwehr hat diese Grillhütte im Jahr 1938 gebaut und von diesem Tag an auch baulich in Schuss gehalten. Kommen wir auch hier zum Grillplatz, denn dieser ist separat nicht unweit der eigentlichen Hütte gebaut worden. Aber nicht freistehend, sondern überdacht und mit einem gemauerten  Grill. Somit kann hier dem unbeständigem Wetter getrotzt werden. Der Grillplatz ist wirklich sehr schön mit massivem Holzbau, auch in Eigenregie gebaut worden. Im Partyzelt lief indes eine Diashow, die den gesamten Bau in Bildern dokumentiert hat. Ein richtig toller Grillplatz, den ich bestimmt noch einmal besuchen werde.

Fazit:
Die Aktion der Lidl Lieblingsplätze ist nun leider vorbei und hat mir gezeigt, dass die Grill-Leidenschaft immer mehr entfacht wird. Es ist immer ein gesellschaftlicher Magnet und genau da bietet sich ein Grillplatz eben an. Alle Gewinner haben ihren Gewinn erstklassig eingesetzt und haben aus Ihren Grillplätzen wieder eine Attraktion gemacht.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Lidl für diese Aktion und hoffe auf eine baldige Wiederholung.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.