Gefüllter Kürbis vom GmG

141015IMG_3492Der goldene Oktober zieht übers Land und schon kommt der Kürbis daher und möchte zubereitet werden. Kürbisrezepte gibt es viele und ich bin ehrlich: Ich liebe die Kürbissuppe vom Hokkaido. In diesem Rezept geht es auch um ein Hokkaido-Kürbis, aber er wird nicht zur Suppe verarbeitet.
Der Hokkaido in diesem Rezept wird gefüllt und dafür brauchen wir folgende Zutaten:

Zutaten:
ca. 2 kg Hokkaido-Kürbis
1 kg Hackfleisch (halb und halb)
200 g geriebener Käse
etwas Royal Flush Rub oder einen anderen Rub nach Wahl

Zubereitung:
Den Hokkaido-Kürbis waschen, trocknen und die Unterseite mit einem Messer so begradigen, dass er von allein stehen bleibt. Nun den oberen Teil vom Hokkaido-Kürbis großzügig abschneiden und die Kerne entfernen. Habt Ihr alles aus dem Kürbis raus, kann dieser gefüllt werden. Dazu das Hackfleisch mit dem Gewürz und etwas Käse (nicht alles) ordentlich vermischen und den Hokkaido damit füllen. Gegrillt wird der Hokkaido-Kürbis indirekt bei mittlerer Hitze von 150°C. Ich habe mich hier für den “GmG Davy Crokett” entschieden.  Bei ca. 60°C Kerntemperatur habe ich den Kürbis mit dem restlichen Käse bestreut und bei einer Kerntemperatur von ca. 73°C ist er fertig gegrillt. Nach Erreichen der Temperatur muss der Kürbis noch gut 5 Minuten ruhen. Hierzu passen Süßkartoffelspalten einfach perfekt.

Ein Video zum gefüllten Hokkaido-Kürbis gibt es auch:

Fazit:
Ein richtig leckerer mit Hackfleisch gefüllter Kürbis. Der Hokkaido kann mit Schale gegessen werden und war wirklich butterzart. Die Kombination von Hack und Kürbis ist ein wahres Gedicht. Das müsst Ihr unbedingt ausprobieren.

Euer Tobias

3 Gedanken zu „Gefüllter Kürbis vom GmG

  1. Hallo Tobias,
    danke für die Rezeptidee!! Ich werde sie heute Mittag ausprobieren.
    Um das zeitlich bisschen planen zu können, wie lange braucht der Kürbis insgesamt auf dem Grill (ungefähr), bis er die KT erreicht hat?
    Vielen Dank schon mal für deine Rückmeldung.
    VG, Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.