Gefüllte Kartoffeln mit Chili Cheese Sauce

image011Vor nicht all zu langer Zeit habe ich Euch gezeigt, wie man aus wenig Zutaten eine “Chili Cheese Sauce” macht. Was man mit dieser Sauce und einer Kartoffel noch so machen kann, möchte ich Euch gerne in diesem Rezept zeigen.
Zunächst braucht Ihr folgende Zutaten:

3 große Kartoffeln (festkochend)
150 g Landschinken (alternativ Bacon)
ca. 6 EL “Chili Cheese Sauce”

Und das war es auch schon.
Kommen wir zur Zubereitung:
Zunächst die Kartoffeln einzeln in Alufolie einpacken. Dann den COBB auf indirekte schwache Hitze vorbereiten. Dazu den COBB Pfanneneinsatz im COBB platzieren und den Schinken in dieser kross anbraten. Danach den Brateneinsatz draufstellen und die Pfanne mit Wasser füllen. Die Kartoffeln auf den COBB legen und für ca. 45 bis 50 Minuten grillen, bis die Kartoffeln schön weich sind. Zwischendurch die Pfanne immer mal wieder mit Wasser füllen. Sind die Kartoffeln weich, können sie vom COBB genommen und zum Abkühlen zur Seite gestellt werden. Sobald sie kalt sind, kann man anfangen die Kartoffeln zu füllen. Dazu den oberen Teil der Kartoffel kappen, den großen Teil der Kartoffel aushöhlen und den Inhalt in eine separaten Schüssel geben. Jetzt die restlichen Zutaten mit in die Schüssel geben und vermengen. Vorab den Schinken in kleine Streifen schneiden. Habt Ihr alles in der Schüssel vermengt, könnt Ihr dies mit Salz und Pfeffer abschmecken und wieder in die Kartoffel füllen. Den COBB auf schwache indirekte Hitze stellen und darin dann die Kartoffeln für ca. 15 bis 20 Minuten überbacken. Fertig.

Ein Video zu den Kartoffeln habe ich auch gemacht:

Fazit:
Ein einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Ganz ehrlich: Eine dieser Megakartoffeln hat für mich komplett ausgereicht und ich war pappsatt. Probiert sie mal aus.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.