Steak-Wrap

090615IMG_0834Es muss nicht immer kompliziert sein, auch einfache und schnelle Gerichte können gut begeistern. Wie wäre es mit einem Steak-Wrap? Der braucht nicht viele Zutaten und ist relativ schnell zubereitet.
Grillen, belegen, einrollen und als Fingerfood genießen, das macht Spass!

Fangen wir an:

Zutaten:
2 Rinderhüftsteaks (je 250 g)
6 Wraps
2 rote Paprika
1 Gemüsezwiebel
Eisbergsalat
geriebener Käse
1 Becher Crème fraîche
Salz, Pfeffer, Tabasco

Zubereitung:
Die Steaks zwei bis drei Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können. Den Eisbergsalat waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Die Paprika in kleine Würfel und die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Crème fraîche mit etwas Tabasco, Salz und Pfeffer würzen und ordentlich verrühren, danach kalt stellen. Die Steaks mit etwas Salz einreiben, je Seite ca. 3 bis 4 Minuten grillen und auf einem Brettchen noch eine Minute ruhen lassen. Anschließend werden die Steaks in dünne Tranchen/Scheiben geschnitten mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Den Wrap mit der Crème fraîche bestreichen und mit dem Eisbergsalat, den Paprikawürfeln und den Zwiebeln belegen. Die Steakstreifen darauf verteilen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen. Den Wrap einrollen und mit einer Serviette in die Hand servieren. Fertig.

Ein Video zu diesem Steak-Wrap gibt es auch:

Ich hoffe das Rezept hat Euch gefallen.
Viel Spaß beim Nachmachen.

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.