2015´er #weber #grilltank in #berlin

DSC_0817Es fällt mir schwer, einleitende Worte für diesen Bericht zu finden. Denn wenn ich mich an das #weber #grilltank-Wochenende in #berlin erinnere, komme ich vor lauter Träumen nicht mehr zum Schreiben.
Aber Ihr sollt ja auch an diesem besonderen Wochenende teilhaben (zumindest textlich), daher versuche ich es Euch mit wenigen Worten zusammenzufassen.


Beginnen wir mit der Anreise:
Freitag, 10.07.2015: Das Wetter war leicht bewölkt und mäßig schwül. Okay, Ihr habt recht… Also Berlin war mit dem Zug angepeilt und dieser hat mich prompt und ohne großen Verspätungen/Probleme auch dort hingebracht. Na gut, Ihr merkt es schon, das passt nicht ganz zusammen, also Zugfahren ohne Probleme und Verspätung. Es ist in der Tat beides eingetroffen. Egal, um 18:30 Uhr sind Martin und ich dann in der Hotel-Lobby eingetroffen. Da schon auf uns gewartet wurde und der Zeitschuh gedrückt hat, haben wir die schnellste CheckIn-Zeit ever hingelegt, denn an diesem Abend sollte es noch einen “kleinen” Burger im Lily´s geben.

Wer schon mal bei Lily Burger Berlin – Beef & Vegan war, weiß, dass “kleiner Burger” und dieser Laden nicht zusammenpassen. Hiermit spreche ich eine Empfehlung für Lily’s aus, denn der Burger war einfach genial. Man muss allerdings auf “Fettiges in großen Mengen” stehen, denn das war es wirklich. Ich musste mich in dem Kampf mit dem Burger geschlagen geben. Er hat es schlicht geschafft mich zu plätten.

Der #grilltank-Tag im Weber Original Store:
Eins vorweg: Der Tag war super organisiert, viel drumherum geboten und einfach perfekt. Tobias Walker hat sich mit seinem Team wirklich um alles gekümmert. Es war alles dort was verlangt wurde und vor allem, es war ein unfassbares Gefühl mit all den anderen in der “Grill Academy” zu stehen. Ach so, die anderen:
Zum einen war da Jörn von BBQ aus Rheinhessen, dann Markus von 0815BBQ, Klaus von Klaus grillt, Danijel von redstylecooking und Christian von COOK WITHME.AT. Es waren aber nicht nur die YouTuber vor Ort, denn Thorsten von bbqpit.de, Olli von livingbbq.de, Stefan von poggegrillt.de und last but not least Olli von bigbbq.de waren auch vor Ort.

Es gab unterschiedliche Gerichte, die jeder an diesem Tag gemacht hat und wir konnten eine Menge fachsimpeln und sogar einige Tipps und Tricks austauschen. Aber das Wichtigste bei solchen Treffen: Es gab wieder unfassbar viel, aber auch unfassbar leckeres Essen. Zitat von Jörn: “Mit dem Chili von Tobias hätten wir ganz Berlin satt bekommen!” Nur um Euch einen kleinen Überblick zu verschaffen: Es haben alle Blogger, die oben stehen, ein Gericht zubereitet mit teils mehreren Portionen. Wenn Ihr sehen wollt, was die anderen in Berlin so gezaubert haben, empfehle ich Euch auf deren Kanäle/Seiten zu schauen. Mein Rezept findet Ihr hier auf dem Blog und natürlich als Video auf YouTube wieder.

An dieser Stelle möchte ich Euch gerne das anschließende Video zeigen.
Sagt mir bitte, wie Ihr es findet.

Hier ein paar Bilder zum Wochenende:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit:
Ein rundum gelungenes Wochenende mit ganz vielen Leuten, die ich sehr lieb gewonnen habe. Es gab richtig gutes Essen und ich weiß nun, wie man ein Huhn umfährt 😉

Im Ernst, die Truppe nennt sich zu Recht #grilltank. Ich freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch ein #grilltank 2016?!?!?

Ich verabschiede mich jetzt für die nächsten drei Wochen und werde mich nach meinem Urlaub mit dem nächsten Knaller zurückmelden.

Bis dahin
Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.