Pigwing Chicken Wings

200415IMG_0160Es muss ja nicht immer was Extravagantes vom Grill geben.
Manchmal sind es die puristischen Dinge, auf die man Lust hat.
So wie dieses Rezept. Lecker und nur wenige Zutaten.

.

.
Zutaten
:
1,5 kg Hähnchenflügel
3-4 EL Olivenöl
3-4 EL Pigwing von Don Marco
3 Knoblauchzehen.

Zubereitung:
Zunächst müssen die Flügel geteilt werden, denn ich hab es gerne, wenn man daran knabbern kann. Dazu den Flügel etwas aufklappen und mittig vom Gelenk durch den Knorpel durchschneiden. Für die Gewürzmischung den Knoblauch in ganz dünne Scheiben schneiden, das Öl draufgießen, mit dem „Pigwink“ vermengen und für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Jetzt die Flügel in einen Gefrierbeutel/Zippbeutel legen und mit der Gewürzmischung übergießen. Den Beutel schließen und alles so lange durchmengen, bis die Mischung an jeden Flügel gekommen ist. Den Beutel für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und dann kann gegrillt werden. Gegrillt wird indirekt für 30 bis 45 Minuten bei starker Hitze von 180°C bis 200°C. Ich habe zu Beginn mit etwas Rauch von Smokewood gearbeitet, dazu habe ich lediglich einen Chunk vom neuen „Brasil Rum“ in die Glut gelegt. Der Duft ist einfach himmlisch. Die Wings kommen ganz ohne Glase aus. Sobald sie fertig sind, kann direkt gegessen werden, einfach so aus der Hand.

Ein Video gibt es zu den Wings natürlich auch:

Fazit:
Richtig geschmacksintensiv und wirklich einfach zu machen. Ohne viel Drumherum, so wie wir es mögen. Die leichte Rauchnote hat den Wings neben dem Pigwing richtig gut getan. Probiert sie mal aus.

Euer Tobias

2 Gedanken zu „Pigwing Chicken Wings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.