Surf´n Turf Butterfly Burger

100315IMG_9644Ein Burger geht immer, zu jeder Tageszeit, egal wann, einfach immer.
Es gibt ja auch viele Varianten. Deswegen möchte ich Euch im Zuge der YouTube-Burgerwochen, oder besser der YouTube-Burgerchallenge, gerne meinen „Burger“trag zeigen.
Zunächst die Regeln:
Das Burgerbrötchen (Burger Bun) muss selbst gebacken sein.
Ein Teil des Burgers muss aus Rindfleisch sein und das Video darf nicht länger als 7 Minuten sein.
Da bin ich doch dabei 🙂

Ich wollte schon immer was mit Surf´n Turf machen und warum der Name „Butterfly“ im Namen ist, könnt Ihr Euch im Video anschauen.

Bitte seht Euch das Video an und wenn es Euch gefallen hat, dann vergebt doch dem Video einen Daumen nach oben auf YouTube oder ein gefällt mir auf Facebook. Danach wird der Gewinner unter allen Teilnehmern mittels eines Abstimmtools ermittelt. Der Link zu diesem Tool wird sehr bald nachgeliefert.
Also wenn Ihr für mich fleißig mitstimmt, habe ich bestimmt sehr gute Chancen. Hier geht es nun zum Video:

Hier die Zutaten:
Burger Buns (Hier nach dem Rezept von Anni´s wunderbare Backwelt)
frisches Rinderhack
Garnelen
Feldsalat
Zwiebelconfit
Champignonketchup
Cheddar
Butter
Thymian, Rosmarin
Salz, Pfeffer

Wie alles zubereitet wird, könnt Ihr im Video sehen.

Nicht vergessen: Daumen nach oben auf YouTube und Gefällt mir auf Facebook! Vielen Dank!

Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.