Apfelstrudel vom Grill

Es ist mal wieder Zeit für was süßes vom Grill.

Apfelstrudel vom Grill

271113IMG_4204
Auch ein Apfelstrudel lässt sich hervorragend vom Grill zubereiten, es ist wirklich einfacher als man denkt. Mit wirklich wenig Zutaten die man benötigt, ist es tatsächlich sehr sehr einfach diesen Strudel zuzubereiten. Und ja, der Strudel passt nicht nur zum Winter und kommt sogar ohne Rosinen aus.

Zutaten:
1 Rolle Blätterteig
3 Äpfel
150g Mandelsplitter
4 EL Zucker
1 TL Zimt
etwas Butter

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und darin den Zucker flüssig werden lassen. Sofern der Zucker aufgelöst ist, einfach die Apfelstücke, die Mandelsplitter und den Zimt hinzufügen und ordentlich durchrühren. Jetzt nur noch erhitzen und die austretende Flüssigkeit vom Apfel etwas reduzieren lassen, fertig.
Den Blätterteig ausrollen und längs in drei gleichgroße bereiche einteilen. Die äußeren Teile bis zum mittleren Bereich einschneiden und auf einem gefetteten offenen Blech oder einer gefetteten offenen schale legen. Den mittleren Bereich nun mit den eben gekochten Äpfeln belegen. Jetzt die Steifen vom äußeren Bereich im wechsel über die Mitte klappen bist es eine Strudelform angenommen hat.
Gegrillt wird indirekt bei starker Hitze von 180°C bis 200°C für ca. 25 bis 30 min.
Den Strudel nach dieser Zeit nur kurz abkühlen lassen, mit etwas Puderzucker verzieren.Zum servieren lediglich aufschneiden und ein Stück mit einer Kugel Vanilleeis auf einem Teller servieren.

Viel Spaß beim nach grillen.

eure Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.