Moesta BBQ dreht durch

Zugegeben, die Überschrift sollte verlockend wirken, hoffe es hat geklappt.
Aber so ganz unrecht hat sie nicht, denn “Moesta-BBQ” bietet nun zu ihrem bisherigem “Moesta-BBQ Pizza und Smokring” ein “Rotisserie-Set für Pizza-/SmokingRing” an.

Eben diesen durfte ich nun für meinen 57´er Weber testen und muss ehrlich sagen, dass ich begeistert bin.

Die Verarbe250414IMG_5513itung aller Einzel- und Kleinteile ist wie gewohnt hochwertig. Die gebürsteten Metallteile sind wie bei dem “Moesta-BBQ Pizza und Smokring” mit einer Schutzfolie zum Schutz vor Kratzer abgeklebt. Auch der Aufbau verläuft hier wie gewohnt wirklich sehr einfach, da jeder Schritt der zu tun ist, bis aufs kleinste in der Aufbauanleitung beschrieben ist.


Die Rotisserie macht Optisch einen sehr guten Eindruck, der Spieß ist aus sehr strapazierfähigem Edelstahl gefertigt und die Spießgabeln kommen je Gabel mit “vier” Spitzen daher, das hält wirklich alles zusammen. Der Spieß selbst hat auch noch einen sehr großen Vorteil wie ich finde, das Gegengewicht. Dies dient dazu, das der Motor gleichmäßig läuft und nicht das “eiern” anfängt, so ist eine gleichbleibende rotierende Bewegung möglich. Auch hier sind die Einzelteile sehr hochwertig verarbeitet und zeugen wirklich von Qualität. Der Motor der Rotisserie kann mit zwei Batterien der Kategorie “D” oder mit einem 3 Volt Netzteil betrieben werden, welches leider nicht in der Lieferung vorhanden war.

Da ja jetzt alles aufgebaut ist und alles soweit funktionstüchtig ist, muss die “Rotisserie” auch direkt ausprobiert werden. Hierzu gab es dann einfach “Hähnchen von der Rotisserie”, das Rezept liefere ich hierzu noch nach, denn das sei schon mal gesagt: “Es war das beste Hähnchen, was ich bisher gegessen habe!”

Das Aufspießen des Hähnchen verlief reibungslos, lediglich die Flügel mussten etwas eingeknickt werden und die Füße mit einem Küchengarn befestigt werden und schon ging es auf dem Grill. Das Gegengewicht war auch sehr schnell eingestellt, sodass alles fast von ganz alleine ging.

Ich habe den Motor mit Batterien betrieben und war erst skeptisch um ehrlich zu sein, aber der Motor hat zwei Hähnchen (insgesamt 2,8 kg) fast zwei Stunden ohne Probleme geschafft und ein darauffolgendes Hähnchengyros mit sage und schreibe 3,5 kg haben die selben Batterien ebenso gemeistert.

Fazit:
Das waren bestimmt nicht die letzten gedrehten Gerichte. Ich kann die “Rotisserie-Set für Pizza-/SmokingRing” wirklich nur wärmstens empfehlen, denn die Möglichkeit die Rotisserie ohne Steckdose laufen zu lassen, gefällt mir wirklich sehr. Ebenso gefällt es mir, dass die Spießgabeln mit “vier” Nadeln daherkommen, dass erleichtert das befestigen der Gerichte wirklich sehr.

euer Tobias

Ein Gedanke zu „Moesta BBQ dreht durch

  1. Ich kann das Geschriebene nur betätigen. Auch ich habe nach Ankunft der Rotisserie ein normales Hähnchen gegrillt und es war in der tat das beste und saftigste, was ich bisher gegessen habe. Verschiedene andere Methoden habe ich auch schon verwendet, auch die waren gut, aber ein Hähnchenvom Spieß, das hat schon was. Ich habe das Ladeteil dabei und es hat alles wunderbar funktioniert. Zwei Tage später gab es Gyros vom Grillspieß, auch das hat nach Rezept von Moesta hervorragend geklappt, allerdings habe ich mir vom Metzger Schnitzelfleisch in dünne Scheiben schneiden lassen. Service und Qualität der Materialien von Moesta sind einfach hervorragend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.