Albatros Rub

Hallo zusammen,

ich werde oft gefragt, welchen Rub ich nehme und ob ich zu diesen auch ein Rezept habe. Aus dem Grund bediene ich mich jetzt an den Rezepten aus dem Beitrag: „BBQ Basis Rubs oder besser Trockenmarinaden“ und stelle euch nach und nach deren Rezepturen vor.

Als Maßangaben benutze ich eine Tasse (ca.250ml), einen Esslöffel (15g – 20g) und einen Teelöffel (5g – 10g).

Den Beginn macht der Albatros Rub:

Dieser Rub passt, wie der Name schon sagt sehr gut zu Chicken Wings, Drumsticks, Cupcake Chicken, aber auch zu anderen Geflügel. Ich finde zu Burgern, Ribs und Pulled Pork passt der Rub auch sehr gut.

Basis für Albatros Rub:
½ Tasse Paprika (auch wieder edelsüß oder rosenscharf)
¾ Tasse Salz (gemörsertes Meersalz passt hier wirklich gut)
¾ Tasse weißer Zucker (kann auch brauner sein)
2 EL Kreuzkümmel, gemahlen
2 EL granulierter Knoblauch
2 EL granulierte Zwiebel
1 EL Pfeffer
1 EL Chili-Pulver

Erweiterungen sind je nach Geschmack immer möglich. Ich füge z.B. für einen mediterranen Geschmack 1 EL Oregano und 1 EL Selleriesalz hinzu, ist aber kein muss. Auch lasse ich oft den Zucker weg und ergänze diesen dann lediglich mit mehr granulierten Knoblauch und granulierte Zwiebeln.

euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.