drei “Käse”hoch Sauce

Hallo,

sicherlich kennt ihr die Käsesauce, die in den Kinos gerne neben den Takkos ausgegeben wird. Genau diese Sauce mag ich eigtl. richtig gerne, nur wenn man sich diese fortgehend kaufen möchte, geht dies richtig auf´s Portemonnaie.

Hier nun ein Rezept, was einfach, lecker und zugleich Geld schonend ist.

“drei “Käse”hoch Sauce”

Zutaten:
200g Cheddar Käse (15 Monate gereift)
200g Edamer (gerieben)
200g Gouda (gerieben)
100g Butter
ca. 200ml Milch
1 EL Weizenmehl
1 TL Magic Dust
1 TL 9 Pfeffer Symphonie, alternativ frischen Pfeffer

Zubereitung:
Zunächst die Butter bei hoher Hitze in einem Topf zum schmelzen bringen. Dann das Mehl mit der Butter so lange verrühren, bis sich große Blasen bilden. Jetzt diese “Mehlschwitze” mit etwas Milch auf niedriger Hitze verrühren bis sie merklich sämiger wird. Nun den gerieben Gouda mit unterrühren und zum schmelzen bringen. Wichtig ist hierbei, dass die Sauce immer gerührt werden muss, da man sonst Gefahr läuft sie anbrennen zu lassen. Ist der Gouda geschmolzen, gebt ihr wieder etwas Milch hinzu und fügt dann den in Würfel geschnittenen Cheddar hinzu. Auch diesen und ständigem rühren zum schmelzen bringen und anschließend wieder etwas Milch hinzufügen. Jetzt den geriebenen Edamer hinzufügen und auch diesen bei immer noch niedriger Hitze zum schmelzen bringen. Zum Schluss nur noch das Magic Dust und die 9 Pfeffer Symphonie mit etwas Milch in die Sauce verrühren, Fertig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Magic Dust und die 9 Pfeffer Symphonie ist hier wirklich kein muss, ihr könnt auch alternative Gewürze wie z.B.: Salz, Pfeffer nehmen, oder mit etwas edelsüßer Paprika und Cyane Pfeffer verfeinern. Das könnt ihr würzen, wie ihr es gerne mögt.

Dennoch muss ich eine Warnung ausgeben:
Die Sauce macht echt süchtig!

Viel Spaß beim nachkochen.

euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.