Hereford Prime Porterhouse vom Irish Beef Testpaket

Hallo,

uns war nach einem Steak und diesmal haben wir uns an das “Hereford Prime Porterhouse” von dem “Irish Beef Testpaket” bedient.

Also das Steak aus der Verpackung befreit und mit lediglich etwas abgetupft und mit etwas “Hawaiisalz” vor dem Grillen gewürzt. Das “Hawaiisalz” sieht ziemlich ungewöhnlich aus, da es nicht wie gewohnt “weiße Körner” hat, sondern “schwarze”, das wiederum liegt am Aktivkohleanteil von 2%. Das Steak selber hatte einen sehr angenehmen Rindfleischgeruch.

Gegrillt wurde es wie gewohnt 3 min. je Seite bei sehr starker Hitze und dann im indirekten Grillbereich bei 120° auf eine Kerntemperatur von 54° gebracht.

Fazit:
Geschmacklich war es genau das, was man sich unter einem “Hereford Prime Porterhouse” vorstellen kann.
Vollmundiger leicht nussiger Geschmack. Das hat uns sehr gut gefallen und ich werde es mal in einer “rückwärts variante” ausprobieren.

euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.