Asiasteak vom Rind mit Currykartoffeln

Hallo zusammen,

habe mal wieder ein neues Rezept für euch.

Asiasteak vom Rind mit Currykartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
800g Rinderfilet in a 200g Stücke schneiden
500g bis 700g kleine festkochende Kartoffeln

Für die Marinade der Steaks:
5 EL Sojasauce
3 EL Erdnussöl
2 EL Fischsauce
2 EL Brauner Zucker
etwas Zichuan Pfeffer und Salz zum abschmecken

Marinade für die Currykartoffeln:
4 EL Pflanzliches Öl
2 TL Currypulver
1 TL Salz
1 TL Sichuanpfeffer

Aluminiumfolie

Zubereitung:
Das Rinderfilet in gleiche a 200g Stücke schneiden und beiseite legen.
Für die Steakmarinade alle Zutaten in einer etwas größere Schüssel solange verrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
Danach mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Steaks 30 min. vor dem Grillen in der Schüssel mit der Marinade ziehen lassen.

In der Zwischenzeit kann man gut die Currykartoffel vorbereiten.
Hierzu das Öl mit Currypulver, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel so lange verrühren, bis sich das Salz etwas aufgelöst hat. Nun die Kartoffeln ordentlich säubern (Schale kann ruhig dran bleiben) je nach Größe vierteln oder halbieren und in eine Schüssel legen. Jetzt die Marinade für die Kartoffeln hinzufügen. Die Kartoffeln in der Schüssel so verrühren, bis die Marinade überall an die Kartoffeln gekommen ist.
Die Kartoffeln können in einen selbstgebauten Aluminium Beutel und werden indirekt bei ca. 150° für ca. 30 min. gegart.

Die Steaks kurz vor Ende der Kartoffel Garzeit wie gewohnt bei mittlerer direkter Hitze beidseitig 3 min. grillen. Fertig.

Viel Spaß beim nachgrillen.

euer Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.