BaconBomb direkt gegrillt

Gestern gab es eine BaconBomb aber etwas war anders:
Sie wurde direkt gegrillt. Ich muss schon sagen das es funktioniert hat, aber auch nur unter ständigen umdrehen.

Vorab für die, die es nicht kennen:
Eine BaconBomb wird idealerweise indirekt gegrillt oder im Smoker bei jeweils 110° – 140° Grad zubereitet.

Dazu gab es einen bunten Wurstsalat (hierzu demnächst das Rezept) mit Laugenbrötchen, welches wirklich sehr gut dazu gepasst hat.

Hier die Zutaten der BaconBomb:
1 kg Gehacktes (Halb und Halb)
zwei große Zwiebeln
150g Speckwürfel (die hier verwendeten waren leider zu Salzig)
250g geriebener Käse
5 Packungen Bacon
Als Gewürz für das Gehacktes habe ich „Magic Dust“ verwendet
etwas Bourbon BBQ-Soße

Hier nun die Bilderreihe dazu:

Die Füllung muss vorab angebraten werden:

Hier nun ein Netz aus Bacon flechten 🙂 Dauert etwas bei 5 Packungen:

Gehacktes über das Baconnetz gleichmäßig verteilen:

Angebratene Füllung über das Gehacktes verteilen:

Den geriebenen Käse drüber verteilen:

Auf dem Käse etwas selbsgemachte Bourbon BBQ-Soße:

Langsam und vorsichtig eingerollt:

Schön mit Magig Dust bepudert:

Mit etwas Bourbon BBQ-Soße bepinselt:

Hier nun ein Tellerbild:

Fazit:
Sie war sowas von lecker und innerhalb von 30 Min. fertig. Nur muss ich leider zugeben, dass die Speckwürfel echt zu salzig waren.
Der Salat war auch sehr sehr lecker. Das Rezept hierzu gibt es bald hier nachzulesen.

Soweit von mir. Es wird auf jeden Fall wiederholt, aber wenn dann mit einer anderen Füllung.

LG
Tobias

2 Gedanken zu „BaconBomb direkt gegrillt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.